Angebot

Jaspis hat Arbeitsmethoden entwickelt womit man die eigene Innenwelt kennen lernt durch den Sinnen hindurch nach Innen. Hier ist der Seele eingebettet in den Wrkungen der Organen; hier liegen die Willensimpulsen und Idealen gespeichert; hier arbeitet der Seele durch den unterschiedenen Schichten des Bewusstseins hindurch; hier wirken auch den Chakren, die innere Seeles-sinnen die jeder bei der Entwicklung hilfen  om höhere Fähigkeiten in sich eigen zu machen, wodurch man letztendlich hellseherisch, klar hörend, klar fühlend und klar wollend werden kann.

Wenn man die Wege und Möglichkeite für Entwicklung in sichselber entdeckt hat, kann man lernen wahrzunehmen in den Welten des lebens, der Seele und der Geist in und um sich herum, wo man Kontakt herstellen kann mit den Wesen die dort wirken, und lernt zusammen zu arbeiten mit sie. Das sind die Natur- oder Elementarwesen, und die Engel der Himmel und Erde.

Hierzu sind die nachfolgende Lernwege entwickelt:

* Kursen

* kurze Ausbildungen

* längere Ausbildungen

* Bardenschule ‘Widar’

* online Schulungstekste und Musik

Die Kursen werden gehalten auf Nachfrage oder geplannt, siehe hierzu die Agenda. Unsere Basis ist am Boschovenweg 16, 5111 XG in Baarle Nassau, im Süden der Niederlande in der Nähe von Tilburg und Turnhout (Belgien). Sie können uns auch fragen am eigener Ort zu kommen.

________________________________________________

Wir bieten die nachfolgende Kursen an:

 

Kurs Plastizieren von den Sinnen herausHoorzin 2013-06-12 (02.46.57-910 PM)
Es werden Eindrucke gegeben von einer der 12 Sinnen, und mit ein Serie gezielte Fragen lernt man der Weg in der eigenen Innenwelt kennen durch empfinden. Der Weg durch das eigene Wesen, via das Gefühl, Organ/Seelenraum, Willensintention, Ideaal kommen zur Entwicklung von einer Tugend, und damit ein Blatt einer Lotusblüte. Modellieraufträge und Nachbesprechungen.

Dauer: 12 Treffens van 3 ½ Stunden, ein Tagesteil in der Woche.

 

Organen in borstholteKurs Empfinden der Organprozesse
Mit Hilfe von Taktsorten und gezielte Fragen bekommt man ein Gefühl für die unterschiedene Organprozesse und die Möglichkeiten die diese in unser Bewusstsein geben um anzufangen uns anders zu betragen, so, das man Werkzeuge bekommt um besser die Schwierigkeiten anzugehen können.  Rhythmen laufen, Modellieraufträge und Nachbesprechungen.
Dauer: 7 Treffens van 3 ½ Stunden, ein Tagesteil in der Woche.

 

Kurs Entwicklung der Lotusblüte BlätterNavellotus
Mit gezielte biografische Fragen und Plastizieraufträge bekommt man Einsicht in die unterschiedene Tugenden die führen zur Entwicklung der Blatter der Lotusblüten, dadurch unsere höheren Sinnen und auch Fähigkeiten erweckend.
Dauer: 10 Treffens van 3 ½ Stunden, ein Tagesteil in der Woche.

 

 

MtRiCVISSENV

Wochenendekurs ‘Arbeiten mit kosmische Klänge und Rhythmen in und um dich herum’

Wir arbeiten am in Klang und Rhythmus umgestellte Horoskop, damit hierin die Kräftewirkungen im Seelen- und Lebenskörper observiert und ausgearbeitet werden können. Auch hilft plastizieren  als Bewusstseinsvergrösserung von innere Prozesse, und auch die Vergrösserung davon.
Dauer: ein Wochenende, Samstag und Sonntag von 10 17 Uhr. Samstagabend Konzert.

 

-Wochenendekurs Finde den Weg in die Lebenswelt
Es werden die Schulungsmethoden zuer Orientierung angeboten, so wie die in der Ausbildung ‘Innere Entwicklung und Landschaftsheilung’ gegeben werden.
Dauer: ein Wochenende, Freitagabend von 20 – 22.30 Uhr, Samstag und Sonnntag von 10 – 17 Uhr.

 

Schulungswochenenden Sternbild-Ideale empfinden von den Organprozessen herausAdelaar 02 kopie
Hierin wird jedesmal die Wirkung von ein spezifischer Organprozess empfindlich gemacht. Mit Hilfe von Rhythmen und die eigene diesbezügliche Planetstellung im Horoskop. Plastizieren der innere Wahrnehmungen.
Dauer: ein Wochenende, Samstag und Sonntag von 10 17 Uhr.

 

Kurs Wahrnehmen und arbeiten mit ElementarwesenZeenimf
Mit der Abstimmung unserer Seele auf der Anwachs einer Pflanze mit Zusammengesang, komen wir näher an seine Formkräfte, und damit auch an die Wesen die dieser Pflanze gestalten. Ausmodellieren der innere Wahrnehmungen hilft diese klarer zu werden. Rhythmen helfen uns um spezifiscer mit verschiedenen Gruppen von Elementarwesen in Kontakt zu kommen. Einer Tue-Kurs der dich hilft um die eigene schlummernde Wahrnehmungen in een klares Tageslicht zu bringen, sodass man besser mit diese Wesen zusammenarbeiten kann.
Dauer: 5 Mal einen Tag in der Woche von 10 – 17 Uhr.

Zurück nach oben

 _________________________________________________________

In die kurze Ausbildungen werden relevante Methoden für innere Entwicklung angewandt damit man Wahrnehmungs- und Arbeitsmethoden entfalten kann. Die Methoden sind durch über lange Jahre von Erfahrungen verfeinert und geprobt auf Sicherheit und Zielgemässigkeit.

Unseres Angebot:

1. Arbeiten mit Elementarwesen und Landschaftsheilung 
Man kann die Elementarwesen in die Natur nicht direkt wahrnehmen mit unseren Sinnen. Mit Gesang und Bewegung vom Gefühl heraus kann man sich einfacher mit ihn verbinden, und so in Kontakt kommen. Wenn man die halb-bewusste Wahrnehmungen ausplastiziert, bringt man diese besser im Bewusstsein. Und so bildet man ein Spur zu diese Wesen, und lerns zusammenzuarbeiten. Damit man sie wahrnehmen lernt in ihr Habitat, und wenn notwendig, sie an empfindliche Orte her zu schicken, hilft man der Landschaft zu hamonisieren. Rituale mit Rhythmus und Bewegung hilf damit. Für mehr Info, klicken sie hier.

Dauer: 5 Tage, Montag – Freitag von 10 – 17 Uhr.

 

2. Arbeiten an die Chakren des Landschafts und unsselber
Die Landschafsengel haben, gleich wie uns, sieben Organsysteme, die man wahrnehmen kann bei gute Observation. Wenn wir Menschen hieran arbeiten mit Ritualen, können diese Organe werden zu Chakren des Landschafts, wodurch die innere Wahrnehmungen der Engel, ihre Elementarwesen und auch die andere Engeln die vrebunden sind an ihres Landschaft, sich einfacher ausdrucken können. Dadurch arbeiten wir zugleicherzeit an unsere eigene werken innerlijke Wahrnehmungsorgane, die Chakren. Hierdurch können wir uns besser abstimmen auf der Landschapftsengel, und sie auch weiter helfen bei eventuelle Blockaden. Geführte improvisierender Gesang, modellieren der Wahrnehmungen und Rituale helfen dabei. Das gezielte arbeiten mit Elementarwesen verfeinert die Zusammenarbeit mit den Landschaftchakren. Für mehr Info, klicken sie hier.

Dauer: 5 Tage, Montag – Freitag von 10 – 17 Uhr.

 

3. Arbeiten in den Unterirdische Sphären
Bei der Schöpfung und Entwicklung unserer Erde und Kosmos sind auf jeder Schritt Engel der himmlische Hierarchie, die bestehen von neun Sphären als Bewusstseinsebenen, weiter entwickelt durch die Taten die sie hergestellt haben.Auch sind auf jedesmal Engel in dieser Entwicklung hintergeblieben, und diese fingan an die regulare Entwicklung entgegenzuwirken, auf die Weise vom Licht das Schatten macht. Die reguläre Engel haben jeder ein Angriffpunkt in einer der Planet- und Sternsphären. Die Gegen-engel haben jeder ein Sphäre unter die Erde bekommen, sodass es auch neun unterirdische Sphären gibt. Diese Engel sind die Grund von Wirkungen die wir in den Phänomenen in und um uns herum empfinden können als gegenstrebend und meistens negativ für die Entwicklung. Ihn kennenzulernen, kann uns vieles lernen über uns selbst und noch unklare Impulse und Gefühle, und über die Welt um uns herum. Auch gibt es uns Werkzeuge um etwas zu tun können an uns selber und an die Verwerdungen der Welt. Nach eine allgemeine Einleitung wird jedes Tagesteil einer der Untersphäre behandelt. Es wird vorangegangen durch die Erkenntnis der Wirkung dieser Sphäre auf uns selber und unsere Doppelgänger. Für mehr Info, klicken sie hier.
Dauer: 5 Tage, Montag – Freitag von 10 – 17 Uhr.

 

4. Arbeiten in die 7-Gliederung in deiner Organisation oder Betrieb
Jeder menschliche Organisation wird geführt von ein inspirierender Engel, ud dieser hat, wie wir, 7 Organfunktionen. Lernt man diese wahrnehmen in sich selber, dann kann man sie auch in die Organisation oder das Betrieb erkennen, und wo notwendig, in seiner Struktur bekräftigen, nach innen und nach aussen; man macht die Flaschennacken einsichtig und helft diese aufzulösen. Dieser Ausbildung hilft einem um diese Gliederungen zu erkennen und auch aktiv anzuwenden. Für mehr Info klicken sie hier. 
Dauer: 3 Tage von 10 – 17 Uhr, und wann gewünscht, folgt ein Begleitungstrajekt.

 

5. Bau dein eigener Musikinstrumentwinkel 9
Unter Begleitung von Nicolaas de Jong kann man sein eigener organisch geformten Saiteninstrument bauen: nach Modell der Rune-instrumente, und das kann sein im Zusammenhang mit die eigene Horoskop. Diese sind gegründet auf den Formen der Tierkreis-sternbilder. Hierdurch entstehen organische Formen, die spezifische Klankräumen errzeugen. Möglichkeiten: Leier, Harfe, Gitarre, Geige, Violoncello. Andere Instrumente nach Beratung. Es gibt Materiale und Werkzeuge. Holz wird bestellt. Es wird gearbeitet in einer oder mehrere der sieben Holzarten die mit den Planet-qualitäten zusammenhangen: Kirsch, Ulm, Birche, Esch, Eich, Ahorn und Buch.
Erfahrung im Umgehen mit Holz nicht notwendig. Enthusiasmus reicht.
Dauer: Montag bis Freitag von 10 – 17 Uhr. Danach 5 Tage, einmal in der Woche. Es kann zuhause am Instrument gearbeitet werden.

Zurück nach oben

 ______________________________________________

 

In die Ausbildungen kommen die Methoden für innere Entwicklung zusammen, und werden der Weg nach innen und derjenige nach aussen abwechselnd gehen, sodass ein ausgeglichene innere Entwicklung ermöglicht wird. Die Methoden sind durch über lange Jahre von Erfahrungen verfeinert und geprobt auf Sicherheit und Zielgemässigkeit.

Unser Angebot:

1. Innere Entwicklung und Landschaftsarbeit

Der Ausgangpunkt ist die Astrosophie und praktische Auswirkungen hiervon mit Klang- und Formphänomenologie.
Umgehen mit der Lebenswelt bedeutet dass man die Erde als Arbeitsfeld für Entwicklung seht und damit lernt um transformatorisch zu arbeiten. Das Soziale des Gruppenprozess ist wichtig dazu.
Nijmegen - stuitlotus 02Die künstlerisch-phänomenologische Methoden durch Zusammengesang und plastificeren helfen um die Seele und der Geist zu öffnen für die Wirklichkeiten von klares fühlen / Inspiration und von klares wollen / Intuition. Das spiegelt sich auf die Einsichte des Bewusstseins.
Während die Ausbildung macht jeder ein Auftrag die zu tun hat mit dem eignene Arbeitsfeld. Von jeder Teilnehmer wird erwartet dass sie während die Blocke II und III zu Hause an dieser Auftrag arbeiten Am Ende wird es präsentiert.
Kein Vorkenntnis notwendig. Aber eine offene Interesse für die Wirkungen des Lebens der Seele und der Geist.
Einrichtung: Ein Wochenende im Monat, bestehende von:
Samstag und Sonntag von 10 – 17 Uhr.
Anfang (meistens) 1 Stunde Einleitende Vortrag
Weiterhin Praxisarbeit; einleben mit Gesang und ausarbeiten mit plastizieren.
Block I Einführung in verschiedene Lebensgebiete:
Plastizieren heraus von den Sinneseindrucke; Inleitung Astrosophie; 7 Planetprozesse in Mensch und Organisationen; 12 Weltvisionen; Elementar und Farbwesen in Pflanze und Atmosphäre; Elementarwesen in Technike und im Zusammenhang mit der Mensch
Block II Elemente zur Entwicklung von Inspiration:
Elementarwesen und Landschaftsarbeit; Lotusblüteblätter und innere Entwicklung – Tugenden als Gebärden; Astrophonie im Bezug auf die Wesensglieder; Arbeiten mit Klanghoroskopie; Astronomie und Formstudium; Doppelgänger, Menschensohn und Lebenswelt; arbeiten mit Kundalini
Block III Elemente zur Entwicklung von Intuition:
Afbründung  der Landschaftsarbeit; Die 9 unterirdische Sphären; Erdgeomantie; Entwicklung von Wahrnehmungen an einanders Willenswesen als Anfang der Intuition; Sprüche und Gesten von den Lotusblüten heraus; Sternbilder als Ideale; Planeten und Entwicklung; der Mondtanz; Herstellen und präsenteren der eigene Arbeitstücke
Dauer: 3 Blocke von je 8 Wochenenden, Samstags und Sonntags von 10 – 17 Uhr. Die Blocke bauen auf einander.

 

2. Arbeiten mit den 12 Wärmearten (Ausbildung Innere Entwicklung Block 4) 
Die zwölf innere Wärmearten sind die Werkzeuge unseres Ichs, unsere Geistkeim, um dieses ausbauen zu können zur höheres Geisteswesen; ein Engel oder noch höher. Mit diese Wärmearten arbeiten wir durch unsere Körper hindurch, ordnen, richten und transformieren diese. Wir sind damit aktiv in die Welt, denn unsere Wille ist in die Wärme eingebettet.
01 Opstijgende warmteIn diese Ausbildung versuchen wir mit diese Wärmearten umgehen zu lernen und sie zu verwenden, sodass wir damit unsere innereSchuling beschleunigen, und können damit schöpfend in der Welt anfangen zu arbeiten. Tun vom Guten heraus mit der Wärme schöpft neue Räume, Beziehungen, Verhältnisse und Sphären, und transformiert letztendlich unsere Kosmos der Weisheit in derjenige der Liebe, die Quintessenz, die bewusste Wärme oder das Shamballa. Wir versuchen unseres Wesen so wie wir das vorherempfunden haben durch die Organe und Chagrin hindurch, jetzt zu vertiefen in die Wahrnehmungen mit die Wärmearten, und lernen von hieraus auch zu handeln. Jedesmal hilft das Horoskop als selbst gewähltes Ausgangspunkt fürs eigene Entwicklungswesen.
Es wird mit das religiöse Jahr mitgelebt und gearbeitet, weil dieses anschliesst an der Entwicklung des Ichs.
Dauer: 8 Wochenenden, Samstag und Sonntag von 10 – 17 Uhr. Daneben einige lockere Tagen: Weihnachtabend, Epiphanie, Himmelfahrt, Pfingsten

 

3. Musiktherapie vom Horoskop heraus;
Arbeiten mit kosmische Klänge und Rhythmen der Planetharmonien

In diese Ausbildung gibt es ein gezielte Arbeitsweise nach den vier Wesensgliedern durch Musik. Kurz gesagt kann man der Geist, oder ein Idee, erkennen als musikalisches Motiv, das getragen wird von ein Tonart, auf ein Rhythmus und in ein `Taktart. Es wird gezielt hiermit gearbeitet. Metren bringen einer in Kontakt mit den unterschiedenen Lebensgebieten, Taktarten mit den Organprozessen. Es sind die innere Abbilder in der Zeit der Planetbewegungen zur Erde hin, die unsere Organe und ihre Prozesse anlegen. Diese inspirativer Weg durch dem Herzen hindurch ist erst im 20. Jahrhundert möglich.
De Ausgangspunkt der Musiktherapie is das in der Astrosophie entwickelte Deutung-system einer Geburtshoroskop von Probleme und Möglichkeite der individueller Entwicklung. Es wird künstlerisch-phänomenologisch ausgearbeitet.
Mit diese Musik werden gezielt Seeleninhälte und Willensgebärden nach oben im Bewusstsein gebracht, und kann man arbeiten an Unterteile die aus dem Geichgewicht sind. Platstizieren hilft die Wahrnehmungen zu verdichten. Dieses gibt Einsichte in Prozesse in der eigener Innenwelt, in die Einseitigkeite und Schwächen, und auch in neue Entwicklungsmöglichkeiten. Es word gearbeitet mit Gesang und Leier. Auch wird sich einlebend bewogen auf Intervalle und Tonarten. Rhythmen und Taktsarten werden gelaufen ooder getanzt. Alle Arbeitsweisen sind nach der Phänomenologie.
Diese Ausbildung gibt  einem Werkzeuge um gezielt mit sichselber und mit Patienten an spezifische Probleme arbeiten zu können. Wir fangen an mit dem eigenen Horoskop, das einlebende Einsichre ergibt. Und diese können später auf anderen verwendet werden.
Mit der Musik arbeitet man auf der Seelenebene, mit den Rhythmen auf der Ebene der Lebensprozesse, und mit den Taktarten gezielt zu den Körperorganen. So ontsteht ein Pallet an Möglichkeiten um gezielt mit Klienten arbeiten zu können.
IMG_0985Das erste Teil der Ausbildung bietet heraus vom bildendes Einleben, ain Begriffsmuster der Astrosofie, wodurch man in einer Geburts-horoskop lesen kann eine Wesensglied-analyse, der Temperament, die Konstitution, Seelentypus, Weltvision, starke und schwache Organprozesse, Seelenqualitäten und -Konflikten, und die Richtung des Karma.
Im zweiten Teil der Ausbildung werden diese Elemente musikalisch ausgeführt in Tonart (Dur und Kirchetonart), Rhythmus und Taktarten. Diese werden mit Zusammengesang, Bewegung und Tanz sich eingelebt und empfunden. Hierauf werden diese Elemente integriert und wird gezielt gearbeitet an Planeetpositionen (Seelengebiete) und ihre Konfigurationen.
Im dritten Teil wird gezielt geübt mit den musikalischen Unterteile, und können innere Empfindungen von Horoskop-positionen ausplastiziert werden.
Daneben wird eine Ienführung gegeben der in die Rune Werkstatt entwickelte Leiern die jeder das Formgebärde von einer der Tierenkreis-sternbilder als klangbildender Prinzip in sich hat. Diese können der Therapie nog tiefer anschaffen. Diese Ausbildung ist ein gute Vorbedingung für die Bardenschule.
Dauer: 8 Wochenenden, Samstag und Sonntag von 10 – 17 Uhr.

 

4. Ausbildungen zur Erdeheiler

Fühlst du das Bedürfnis um mit zu hilfen an der Transformation von Menschen und von der der Erde? Und dadurch an das innere Wachstum dich selber ? Lasset dir ausbilden zum:

Lichtabeiter – von den Einsichten heraus kannst du Geistes- und Seelenkraft einbringen an verletzte Orte so wie Zimmer, Hauser, auf Plätze und offene Stellen in ein Wald.
Landschaftsheiler – damit du die energetische Ströhmungen in einer Landschaft erkennst und anfühlst wo es drängt, kannst du lernen um diese wieder in Bewegung zu bringen in Zusammenarbeit mit den Landschaftsengeln und ihren Elementarwesen.
Umgestalter an Mensch und Erde – indem du die Werdungs-willenskeime in jedes Wesen und Phänomen erkennt, kannst du helfen diese zu realisieren. Du transformierst dann die irdische Umstände mit und heraus von dir selbst.
-An jeder diese mehr spezialisierte Richtungen geht eine Grund-ausbildung zum Gralarbeiter voran; der Gral ist dein inneres Entwicklungswesen, bestehende von deiner Geist der einwirkt auf der Seele und dem Lebenskörper, und diesen schrittweise transformiert.

Keine Vorbedingungen. Diejenigen die bei der Jaspis Schule schon andere Ausbildungen gefolgt haben, können für die diesbezügliche Unterteilen Freistellung bekommen.

 

4.a. Allgemeine Vorausbildung zum Gralarbeiter

Hierin lernst du innerlich wahrzunehmen; das kennen lernen der eigene Innenwelt von Geist, Leben und Seele und die hinter den Phänomenen verborgene Aussenwelt von Wesen und Wirkungen. Dabei lernst du umzugehen mit Elementarwesen in und um dich herum. In diese Grundausbildung:

-wahrnehmen der eigener Innenwelt durch die innere Empfindungen und Gefühle heraus von einer Sinneseindruck die man gezielt ausplastiziert
-lernen wahrzunehmen in der Seelenwelt damit man Farben singt
-wahrnehmen der vier Elemente und die Naturwesen die diese tragen anhand der Anwachs-weise einer Pflanze; die Elementarwesen die wirken hinter die Elemente Erde, Wasser, Luft/Licht und Feuer. Dieses geschieht mit Gesang und plastizieren
-wahrnehmen und handeln lernen der Organprozesse als Trägers unserer Seele und Willensstrebungen
-wahrnehmen der Tugendgebärden die helfen um die Blätter unseren Lotusblumen zu entwickeln. Diese sind die höhere Seelensinnen womit wir in die Welten des Lebens, der Seele und des Geistes schauen können
-wahrnehmen des eigenen Körperelementarwesen im Verhältnis zur Doppelgänger, die Reihe von noch unbewusste Impulse und ungeläuterte Seelesteile
-wahrnehmen von andere Entitäten, und lernen diese zu deuten nach Typus

Dauer:  Ein langes Wochenende im Monat, von Freitagnachmittags 14 – Sonntagnachmittags 17 Uhr; 9 Wochenenden über 9 Monate. Die praktische Arbeit wird meistens eingeführt von ein relevante Vortrag.

 

4.b. Ausbildung zum Lichtarbeiter

Lernen um von Einsichten heraus Geist- und Seelenkraft zu bringen an verletzte Orte so wie Zimmer, Häuser, Plätze und offene Stellen im Wald. Die Arbeit einer Hellseher; üben und arbeiten im imaginativen Bewusstsein (Engelbewusstsein).
Dieser Ausbildung kann nur gefolgt werden nach die algemeine Grundausbildu zum Gralarbeiter, welche die grundsätzliche Werkzeuge bietet um in die Welten von Leben, Seele und Geist die stecken hinter die Physische, der Weg finden zu können. In diese Ausbildung:

-üben in verschiedene Bewusstseinszustände: Schlaf x Tot; spielende x schlafende Hund; Pflanze x Baum; träumen x wachen; Tages- x erhöhter Bewusstsein; einlebend Bewusstsein
-wahrnehmen der eigenen Zustand und lernen sich abzuschliessen und abstimmen auf was lebt an ein bestimmter Ort
-lernen die Andacht zu richten nach Aussen und nach Innen
-wahrnehmen von Stimmungen und Wesen in Räume mit Hilfe von meditativer Gesang
-spezifische Farben lernen anzuwenden die gesungen und visualisiert werden können
-lernen in Kontakt zu treten mit Gestorbenen an spezifische Orten, ihren fixierenden Trauma helfen einzusehen und sie so befreien
-ein Kanal herstellen zur geestige Welt, sodass Gestorbene von andere geliebte Toten und ihrer eigenen Engel geholt werden können
-reinigen von Orte durch Gesang von Farben
-lernen zu arbeiten mit den kosmischen Klängen und Rhythmen vom Horoskop nach die Methoden der Astrophonie, als reinigende und ordnende Wirkungen an gefallen Orten
Dauer: Ein langes Wochenende monatlich, von Freitagnachmittags 14 – Sonntagnachmittags 17 Uhr; 4 Wochenenden in 4 Monate

 

4.c. Ausbildung zur Landschaftsheiler

Damit du lernst die energetische Stromen in ein Landschaft zu erkennen und anzufühlen wo es klemmt, kannst du lernen diese wieder in Bewegung zu bringen im Zusammenarbeit mit den Landschaftsengeln und ihren Elementarwesen. Entwicklung desolates Fühlen, der inspirativen Bewusstseinsschritt, der Eingeweihte (Erzengelbewusstsein).
Diese Ausbildung kann nur gefolgt werden nach diejenigen der Gralarbeiter. Es wird empfohlen um auch die Ausbildung zum Lichtarbeiter zu folgen, an dieser Ausbildung vorangehend. Hiervon können auch relevante Teile gefolgt werden. In diese Ausbildung:

-wahrnehmen der 12 verschiedene Gruppen von Elementarwesen von den Rhythmen heraus
-die Wirkung der 7 Organprozesse in Rhythmen erkennen, und sie auch spezifisch lernen anzuwenden
-die innere Lebensstrome in sich selber lernen zu empfinden und auch lenken
-erkennen lernen der 3 Landschaftspunkte einer Landschaftsengel und lernen wahrzunehmen was daran fehlt, und wie man das verbessern kann auf ein empfindliches
Landschaftseinstromungspunkt
-verschiedene Methoden von Landschaftsheilung; versetzen von Landschaftspunkte, hinzufügen von Gruppen Elementarwesen, anwenden von Planetrhythmen, einführender Gesang der Stimmung
-Chakren und Organpunkte in ein Landschaftstempel
-arbeiten mit kosmische Klänge und Rhythmen vom Horoskop heraus
-arbeiten in den unterirdischen Spären
-Lotusblütentanz
-Mondtanz
-Merkurtans
Dauer: Ein langes Wochenende im Monat, von Freitagnachmittags 14 – Sonntagnachmittags 17 Uhr; 10 Wochenenden über ein Jahr.
Es wird von den Kursteilehmern erwartet das zie selbständig ein Arbeitstück herstellen in moralische Technik, das sie im letzten Tag der Ausbildung aneinander präsentieren.

 

4.d. Ausbildung zum Umgestalter von Mensch und Erde

Damit du die Werdungs-willenskeime in jedes Wesen und Phänomen lernt zu erkennen, kannst du helfen diese zu realisieren. Du transformierst also die irdische Umstände mit und heraus von dir selbst. Das Entwickeln des klaren Willen, die intuitive Bewusstseinsschritt; der Magier (Zeitgeist Bewusstsein).
Diese Ausbildung kann nur gefolgt werden nach derjenige der Graalswerker. Es wird empfohlen um auch die Ausbildung zur Landschaftsarbeiter und auch Teile der Ausbildung zur Lichtarbeiter gefolgt zu haben. In diese Ausbildung::

-wahrnehmen der 12 verschiedene Wärmearten als Werkzeugen des Ichs
-erkennen der eigene Möglichkeiten und Schwächen (Doppelgänger)
-arbeiten mit den 12 Lebensgebieten von woraus das was lebt in der Wille wahrgenommen werden kann; mit Rhythmen und plastizieren
-die Wirkung der 7 Organprozessen in und durch die 12 lLebensgebiete hindurch als Möglichkeit zur Vergrösserung der Selbsterkenntnis
-lernen zu arbeiten mit Kundalini-lebenskraftstromen
-arbeiten met den 72 Sternbild-idealkräfte als die Werdungs-willenskeime in jedes Wesen und Phänomen
-arbeiten mit die religiöse Jahresfesten als Vertiefung der Wirkungen von Erde, Mensch und Kosmos
-Rituale Planettänze
Dauer: Ein langes Wochenende im Monat, von Freitagnachmittags 14 – Sonntagnachmittags 17 Uhr; Ein halbes Jahr von 14 Wochenenden, und einige lockere Tage zwischendurch (im Bezug auf die religiöse Jahresfesten).

Zurück nach oben

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Bardenschuhle

                ‘Widar’

Bard AveburyDie ursprungliche Barden, die Keltische Musiker, stellten mit ihrer Musikund Gesang die Geschichte ihres Volkes her in Bilder. Daneben konnten sie auch kommunizieren mit den normalerweise unsichtbare Wesen in der Natur und in den Menschen, durch der Kontakt dass sie hatten mit diese Wesen von der seele und Lebenskräfte heraus. Damit konnten sie heilen wo notwendig. An diesen Fähigkeiten voran gab es eine lange Schulung. Derjenige der heute ein Bard genannt wird, hat diese Fähigkeiten nicht mehr bewusst present. Er kann aber doch gut einwirken auf die Gefühle der Zuhörer, und so vieles von ihren Seelenleben äussern. Meistens nannt man ein solcher ein ‘singer-songwriter’. Der Kontakt mit den Lebenswelten so wie die Kelten es hatten, kann man noch zurückfinden in die schöne Bandvlechtwerke in ihren Steinen und Holzschnitte. Auch in ihren Volksmusik erkennt man noch diese webende Wirkungen.

Jaspis bietet ein Schulungsweg um deze innerliche Fähigkeit Schritt nach Schritt zu entwickeln können. Dazu lernt man die Wirkungen der Geist, der Seelen und der Lebenskräften vom Kosmos heraus kennen in Klänge und Rhythmen. Die lernt man gezielt anwenden auf Menschen, Umstände und energetische Landschäfte. Diese sind Hilfen um die innerliche Fähigkeite, die gegründet sind in den Chakren und geführt durch die Organen, zu entdecken und auch zu entwickeln. Man lernt durch Musik und Gesang zu kommunizieren mit Naturwesen und Engel, mit sie in Entwicklung kommen und wo notwendig, bei zu lenken. Damit man übt in unsere Musik- und Gesangsgruppe Harmundia lernt man mit diese musikalische Wirkungen umzugehen, auf eine spielerische Weise. Hierbei wird improvisiert, wir üben im Gesang und mit verschiedene Instrumente, und es wird das innere Kind geweckt, das herauswachsen kann bis zum mächtige Bard. Einer der dich die innere Fähigkeiten non Heilung auf neu zugeeignet hat. Wie man das verwenden soll, ist die eigene Verantwortlichkeit. Aber das man schöpfende und moralische Fähigkeiten erweckt, ist sicher.

Lerne deine eigener innere musikalischer Fähigkeiten kennen und Hilfe bei die weitere Heilung von Mensch und Erde. Lerne zu arbeiten mit auf der Kosmos abgestimmte Saiteninstrumente.

Nikolaas de Jong hat die musikalische und Schulungsmethoden ausgearbeitet in mehrjährige Projekte von Klangphänomenologische Forschung, zusammen mit andere Leute, nach innere Prozesse und in samenwerking mit den Wesen in ie Natur. Er leitet Heilungsprojekte im Innen- und Ausland, und schreibt Musik und Musiktheater heraus von den kosmisch-innerlijke musikalische Wirkungen. Auch schreibt er Bücher über diese Subjekte, und gibt längere Schulungsausbildungen um die Fähigkeit von hellsehen, klares  hören/fühlen und klares Wollen (Imagination, Inspiration und Intuition) Hilfen zu entwickeln.

 Plan:

1. Man kann der kurze Weg wählen, via der Praxis. Das bedeutet, schnell anfangt mit Musikgruppe Harmundia. Dazu braucht man erstens die Ausbildungen ‘Musiktherapie vom Horoskop heraus’ (16 Tage, das sind 8 Wochenenden) und ‘Arbeiten mit Elementarwesen und Landschaftsheilung’ (5 Tage) mitzumachen. Weiter gibt  es Verfolgausbildungen ‘Arbeiten mit den Chakren des Landschafts und von dich selbst’ und ‘Arbeiten in den unterirdische Spharen’. Die Ausbildung ‘Innere Entwicklung und Landschaftsarbeit’ (3 Blocke von je 8 Wochenenden) is eine sehr gute und beinahe komplette Anfang der Bardenschule.

2. Man kann fürs Trajekt der Bardenschul vom Anfang an folgen. Dieses bedeutet:

-jeder zweite Dienstag von 10 – 17 Uhr Ausbildung, 40 Tage, über eine Strecke von einundhalb Jahr. Die Tage kann man unabhängig von einander folgen. Fürs Programm, klicken sie hier.

Zu beide Trajekte gehört :

-jeder zweite Freitagvormittag von 10 – 13 Uhr üben mit Harmundia. Man folgt dieser Gruppe so lange wie man braucht, aber verbindet sich wel an Versprechen über Aufführungen. Hiernach wird je nach Projekt zugearbeitet. Eventuelle Einkommen werden geteilt nach Gleichwürdigkeit. Es wird gesucht nach Aufführungen am Ort oder in die Natur. Es können auch persönliche oder projektmässig gezielte Aufführungen organisiert werden.

-Offenes Atelier; arbeiten an die eigene innere Prozesse einmal in die Woche (Mittwochnachmittags von 13.30 – 16 Uhr_. Hierin u.a.: kenne dich selbst durch die Sinnen, arbeiten mit den Organprozessen und mit die Tugenden die helfen um die Lotusbüten zu entwickeln. Auch persönliche Begleitung bei biographische Fragen. (Kosten € 25, -)

-arbeiten mit die Jahresrfesten, so wie Weihnachtenabend, Pfingsten

-Möglichkeite zum mieten oder leasen oder kaufen von Rune Instrumente

-Möglichkeit ein eigenes Musikinstrument zu bauen, unter Begleitung, Montags. Zu Hause kann man am Instrument weiter arbeiten. (Kosten: € 50, – pro Tag exkl. Materiale)

Ort: Boschoven 15 in Baarle Nassau (Br), die Niederlände

Kosten: € 75, – pro Tag, im Ganzen € 3000, – . Die Tage kann man unabhängig folgen.

Data: siehe die Agenda 

__________________________________________

Info und Anmeldung: tel. 0031-6-40228769, email [email protected]

Zurück nach oben

__________________________________________

 

Meest recente berichten